Feste sind Bollwerke gegen die verrinnende Zeit. (Christian Graf von Krockow)

Der Soziologe Christian Graf von Krockow hat diesen Satz im Blick auf die Feste und Feiern in Hinterpommern geschrieben. Aber dieser Grundsatz gilt natürlich auch, wenn wir in Sellin und auf Mönchgut Gottesdienst feiern oder uns zu den verschiedenen Kreisen und Veranstaltungen treffen.


Wenn sie eine Veranstaltung anklicken, erhalten sie weitere Informationen! – Und jetzt sind Sie herzlich willkommen zu unseren "Bollwerken gegen die verrinnende Zeit".

Wichtig im Moment: Seit dem 4. Mai können Gottesdienste unter strengen Auflagen wieder gefeiert werden. Da die Personenzahl für Gottesdienste in den Kirche sehr eng begrenzt ist, werden wir zunächst im Freien Gottesdienst feiern. Wenn Sie zum Gottesdienst kommen, achten Sie bitte auf die vorgeschriebenen Abstände und auf den 'Schnutenpulli' (Mund-Nase-Schutz). Bringen Sie möglichst einen eigenen Stift mit, um sich in die vorgeschriebene Besucherliste einzutragen. Auch eine mobile Sitzgelegenheit können Sie gerne mitbringen, da die Anzahl der Stühle begrenzt sein wird.
Unsere Glocken werden übrigens auch weiterhin täglich läuten und zur Besinnung und zum Gebet rufen. Die Zeiten dafür finden Sie ebenfalls im Kalender.

PDF
als PDF ausdrucken

< November 2018 Dezember 2018 Januar 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31