Man kann sein Leben nicht verlängern, nur vertiefen. (Gorch Fock)

Wenn sie Gorch Fock und seinem Gedanken von der Tiefe des Lebens nachgehen möchten, dann laden wir Sie zuallererst in unsere Kirchen ein: Da sind zunächst die beiden mittelalterlichen Kirchen in Groß Zicker und Middelhagen. Da ist die Kirche in Sellin, die 1913 eingeweiht wurde. Da sind die Kirchen in Göhren und Baabe, die beide 1929/30 errichtet wurden. Und da ist die Kapelle in Thiessow, die seit den 60er Jahren als Gottesdienstraum dient.

Unsere Kirchen sind von Ostern bis Oktober geöffnet: Mo-Sa 10-17 Uhr, So 13-17 Uhr. Von Juni bis August sind sie sogar täglich bis 18 Uhr offen. Mehr als 50.000 Besucher kommen alljährlich in unsere Kirchen. Und die Gästebücher zeigen: Neben allem touristischen Interesse sind unsere Kirchen für viele Menschen ein Ort der Besinnung, der Stille und des Gebetes. Denn wenn wir Gott auch an allen Orten dieser Welt begegnen können: Für viele sind es die Orte der Stille, an denen seine Nähe besonders spürbar ist. Viele zünden dann eine Kerze an und bitten um Gottes Segen für sich selber und für andere. In diesem Sinne wünschen wir auch Ihnen Gottes Segen.

Gott segne Dich

Es sei mit dir
der Segen Gottes
wie eine Hand auf deiner Schulter.

Es sei mit dir der Segen Gottes
wie ein Lächeln der Freundschaft,
so nah wie ein Zunicken,
so spürbar wie ein Kuss.

Es sei mit dir der Segen Gottes,
und er befreie dich im Atemholen,
im Träumen und im Wachen,
im Schmerz und in der Freude,
im Denken und im Tun,
im Verweilen und im Abschiednehmen.

Sein Geist geleite dich
und lasse dich in Frieden ankommen.

Amen